Bourbon Vanille günstig direkt aus Madagaskar

 

Gourmet-Vanille von Madavanilla: Beste Vanille aus eigenen Plantagen in Madagaskar. Hier klicken!

Vanille Schoten von Madavanilla in weltweit gefragten Längen und Gewichten.

Gourmet-Vanille: Beste Vanille aus eigenen Anbaugebieten in Madagaskar.
Besuchen Sie unseren
Onlineshop und genießen Sie dieses außergewöhnliche Gewächs zu günstigen Preisen.


Unsere Familie ist seit über 30 Jahren in Madagaskar im Vanilla Business tätig. An unseren Preisen können Sie sehen das wir unsere Produkte ohne grosse "Umwege" sprich Zwischenhändler anbieten. Unsere Vanille kommt zum Teil aus familieneigenen Plantagen in Madagaskar und wird nach altem Brauch aufwändig geerntet und getrocknet. Für mehr Infos hier klicken! Mada-Vanilla verfügt über eine über 30-jährige Erfahrung im Handel und Anbau von Vanille. Seit vielen Jahren beliefert die Familie Kunden auf der ganzen Welt mit diesen Produkten. Sie verfügt über Aussenlager in Frankreich, Deutschland und Grossbritannien und ist daher sehr flexibel im Bezug auf die Lieferfähigkeit.

Basis ist in Madagaskar in der Hauptregion SAVA (= Sambava / Antalaha / Vohemara / Andapa) des Vanilleanbaus in Madagaskar. Mada-Vanilla handelt ausschliesslich mit echter Bourbon Vanille, verfügt jedoch auch über eigene Vanilleplantagen mit einer Gesamtgrösse von mehr als 80 ha Fläche. Eine schonende und sorgfältige Verarbeitung garantiert qualitativ hochwertige Vanille.

Bourbon Vanilleschoten aus Madagaskar liefert Mada-Vanilla günstig direkt vom Erzeuger schon ab 0,15 Cent die Schote in 1A Qualität als Gourmet-Vanille für die Gastronomie, für Patisserie und Küche, an Großabnehmer und Privat in allen gängigen Grössen: Bourbon Vanilleschoten 15-16cm, 17-18cm, 19-20cm, Bourbon Vanilleschoten 21cm, Vanilleschoten im Glasröhrchen, Geöffnete Vanilleschoten, Bruch Vanille, Bourbon Vanille gemahlen und Vanille Pulver.

Vanille kaufen im Onlineshop  


Echte Vanille ist nach Safran das zweitteuerste Gewürz der Welt und eine wahre Delikatesse. Schon die Azteken würzten ihre Speisen und Getränke mit dem einzigartigen Aroma. Als einzige Orchideen-Art trägt die Vanille zur menschlichen Ernährung bei! Die Vanille wurde offiziell 1519 von spanischen Entdecker Hernando Cortez entdeckt, jedoch erst im 17. Jahrhundert in Frankreich bekannt, später in ganz Europa. Viele Versuche Vanille in Europa anzubauen scheiterten, da die dazu benötigte Biene, die die Vanilleblüte bestäubte, nur in Mexiko ansässig war.

Im Jahre 1841 entdeckte ein Sklave mit den Namen Albius auf der Insel Réunion eine Technik, die Blüten per Hand zu bestäuben. Nach Madagaskar und den Komoren wurden die ersten Vanillepflanzen 1873 eingeführt. Der Indische Ozean wurde somit schnell zum Hauptanbaugebiet der berühmten „Bourbon-Vanille“.

Im Nordosten von Madagaskar (SAVA Region) wird fast die gesamte madagassische Vanille produziert. Die klimatischen und ökologischen Bedingungen für die Vanille sind dort wie geschaffen und machen den Einsatz von chemischen Dünge- bzw. Pflanzenschutzmittel völlig überflüssig. Das Label „Bourbon-Vanille“ ist bis heute ausschliesslich den Ländern Madagaskar, den Komoren und La Rèunion vorenthalten.
 
 

Handarbeit gewährleistet schon beim Pflücken die Vanille-Produktqaulität. Die Vanille wurde offiziell 1519 von spanischen Entdecker Hernando Cortez entdeckt, jedoch erst im 17. Jh in Frankreich bekannt, später in ganz Europa. Viele Versuche Vanille in Europa anzubauen scheiterten da die dazu benötigte Biene, die die Vanilleblüte bestäubte, nur in Mexiko ansässig war. Für mehr Infos hier klicken!

Nach dem Ernten werden mehrere Arbeitsvorgänge benötigt, um die Vanille aufzubereiten: Zum Überbrühen werden die grünen Schoten in Körben für 3 Minuten in 65 Grad heisses Wasser getaucht. Durch das anschließende Trocknen verliert die Vanille überflüssiges Wasser ohne die Enzymreaktion zu stoppen. Zum Vanille-Versand hier klicken!

Verpacken und Versenden: Die Vanilla Schoten werden sortiert, gebündelt und für die "Reise" vorbereitet und verpackt. Zum Shop hier klicken!

 

Vanillepudding selbstgemacht - billiger?

Kunden Mada-Vanilla schreiben im Wunderkessel-Forum im Internet:

,,In einem Thread hier im Forum wurde empfohlen, die Vanilleschoten günstig bei madavanilla zu bestellen. Ich habe das gemacht und bin begeistert. Die Schoten sind riesig (die vom Supermarkt sind ca. 12 cm, die von madavanilla fangen glaube ich bei 14 oder 16 an) und super in der Qualität.

Die Schoten geben überhaupt kein Fett, aber jede Menge Vanillemark ab (sind also nicht geölt, um sie wieder biegsam zu machen). Die gemahlene Vanille ist sogar supergünstig und ebensogut wie die, die ich mal ultrateuer gekauft habe. Porto kostet 2 Euro pro Bestellung, ist also auch erschwinglich und man hat es schnell wieder raus... Kann ich nur empfehlen und dann ist der Pudding nicht nur lecker sondern auch nicht mehr so teuer und man weiß, daß keine Farbstoffe, Geschmacksverstärker oder sonstige Zusätze drin sind.“

„Von .madavanilla die Vanille ist echt klasse, sogar der Briefkasten duftete, als die Post von denen kam.“

„Ich finde den Vanille-Pudding aus dem roten Buch klasse!!! Allerdings hab ich ihn noch nicht so oft gemacht, weil die Vanilleschoten einfach schweineteuer sind. Aber dank Euch natürlich und dank des tollen Links von Madavanilla hab ich mir jetzt dort Vanilleschoten bestellt. Die sind ja echt günstig, und nachdem ihr sie alle so lobt, kann ja eigentlich nichts mehr schiefgehen! Und sobald sie da sind, gibt's auch wieder ganz oft leckeren Vanillepudding!“

„Ich bestelle auch da! Mein Mann hat damals lange geforscht -die haben eindeutig das beste Preis-Leistungs-Verhältnis! Kann die auch nur empfehlen! Meine ganze Familie und viele unserer Freunde bestellen da über mich mit.“
 



Impressum:
Mada-Vanilla, Christian Terno. In der Hut 3. 86565 Peutenhausen. Tel. 0841/9677050, Fax: 9677050. E-Mail Madavanilla@web.de

Zum Seitenanfang